Unglückliche 1:2 Heimniederlage gegen Alemannia Zähringen

Am vergangenen Sonntag musste man sich Alemannia Zähringen zu Hause mit 1:2 geschlagen geben. Die Freiburger, die eine starke Saison spielen, waren in Halbzeit 1 die Mannschaft mit etwas mehr Feldvorteilen. Insofern war die 1:0 Halbzeitführung nicht gänzlich unverdient, auch wenn der
FCB durchaus engagiert mitspielte. Kurz nach der Pause dann gleich ein Nackenschlag für die Heimelf, nachdem die Gäste einen Angriff gekonnt zum 2:0 verwandelten. Dann aber kam die Phase der Hausherren, die zu keiner Zeit aufsteckten. Mit hohem Engagement wehrte man sich gegen die
Niederlage und kam in der 73. Minute durch Julian Gehring zum Anschluss. Schlussendlich wurde die Zeit aber zu knapp, so dass es zum Ausgleich nicht mehr reichen wollte. Am kommenden Sonntag muss man zum Aufstiegskandidaten FSV Stegen II

JugendleiterIn und stellvertretende(r) JugendleiterIn sowie BeisitzerIn für das FCB Jugendgremium gesucht

Lust sich für Kinder und JugendspielerInnen einzusetzen, Ideen mitzugestalten und den Jugendbereich des FC Buchholz voran zu bringen? Unser bestehendes Jugendgremium möchte sich gerne verstärken und sucht Freiwillige, die sich gerne für die Jugend engagieren möchten. Vorerfahrungen sind wünschenswert, aber kein muss. Wichtiger sind Spaß am Mitwirken in einem Verein, Verlässlichkeit, und Engagement im Sinne der Jugend.

Zusammen mit den SG Partnern sind aktuell Mannschaften der G- bis A-Jugend am Spielbetrieb beteiligt mit weit mehr als 100 Spieler und Spielerinnen. Der FC Buchholz bietet beste Trainingsvoraussetzungen für die JugendtrainerInnen und ein tolles Umfeld zur Weiterentwicklung. Aktuell ist das fünfköpfige Gremium so aufgestellt, dass sich die Aufgaben gleichmäßig verteilen können, auch mit einem/einer Jugendleiter/in und Stellvertretung denkbar. Zu den möglichen Aufgaben im Gremium gehören u.a. Mannschaftsmeldungen für die Saisons, Ansprechperson für 1-2 Jugendmannschaften, Spieltagsplanung Hin- und Rückrunde, Planung und Durchführung von Jugendevents (z.B. G-/F-Jugend Spieltage) oder Trainertreffen, regelmäßige Sitzungen in Präsenz oder online (alle 4-6 Wochen), Passwesen und Vertretung der Jugend gegenüber dem Hauptverein und dem Förderverein. Durch Sitzungsprotokolle wird der Einstieg erleichtert Teil des Jugendgremiums zu werden und einen Überblick über anfallenden Aufgaben zu erhalten. Die Kinder und Jugendlichen sowie der Verein sind dankbar für jede Unterstützung. Unser Verein begrüßt ausdrücklich Diversität und hofft auf Freiwillige, die sich gerne in schwierigen Zeiten engagieren möchten, um Kindern und Jugendlichen eine Freude zu machen.

Interessierte können sich bei Fragen an jugend@fcbuchholz.de wenden.

Wir freuen uns auf Dich!

Jugendgremium des FC Buchholz  

Auswärtsdreier in Vörstetten: FCB gewinnt das Derby mit 3:0

Bei hervorragenden, äußeren, Bedingungen, fuhr der FCB einen Auswärtssieg in Vörstetten ein. Beim Tabellenschlusslicht übernahm man von Beginn an die Initiative und bestimmte das Spiel. Timmy Pfeiffer war es dann den in Abschnitt 1, die 1:0 Halbzeitführung sicherstellte. In Halbzeit 2 zeigte sich das gleiche Bild und der FCB blieb spielbestimmend. Mit einem sehenswerten Schuss vom Sechzehnmeterkreis erhöhte Matthias Hechinger auf 2:0. Den Schlusspunkt, setzte dann Andy Pfeiffer kurz vor Ende der Partie. Am kommenden Sonntag, gastiert die Allemannia aus Zähringen im Erdbeerstadion.

FCB geht mit 1:4 im Stadtderby in Kollnau unter

Der FCB hat auch das zweite Spiel der Rückrunde verloren. Mit 1:4 musste man sich am Dienstagabend dem Stadtkontrahenten aus Kollnau geschlagen geben. In Halbzeit 1 konnte man sich noch einige vielversprechende Chancen erspielen und hatte ein leichtes Übergewicht. So war es Timmy Pfeiffer, der auf sehenswerte Vorarbeit von Jonas Fischer in der 40. Minute zum 1:0 einnetzte. Kurz vor der Pause musste man jedoch noch das 1:1 der Gastgeber hinnehmen. Halbzeit 2 war dann zum Vergessen. Kollnau fortan die klar überlegene Mannschaft, die am Ende das Ergebnis nicht unverdient auf 4:1 stellte. Die Leistung in Abschnitt zwei gibt großen Anlass zur Sorge im FCB Lager. Bleibt zu hoffen, dass es am Sonntag in Vörstetten endlich aufwärts geht.