FCB auf Wasenbesuch – Riesengaudi bei bestem Wetter

Am vergangenen Samstag war die gesamte FCB Familie unterwegs zum Volksfest auf den Canstatter Wasen. Mit an Bord war die Damenmannschaft, die Herrenmannschaften sowie Vertreter der Vorstandsschaft und des Fördervereins.
Bei perfekten Bedingungen startete man am Samstag morgen um 11 Uhr in Richtung Stuttgart. Nach einer recht lustigen Busfahrt ging es dann gut gelaunt auf das stark besuchte Volksfest. Dort verbrachte man ein paar gesellige Stunden auf dem Festgelände ehe man ab 17 Uhr Plätze im Sonja Merz Zelt reserviert hatte, Der Bierdurst war vorhanden, so dass man gemeinsam einen fröhlichen Abend feierte. Fahrer Michael Fackler brachte dann alle wieder wohlbehalten nach Buchholz zurück.

FCB zurück in der Erfolgsspur – Heimsieg gegen SV St. Peter

Der FCB kam nach dem Rückschlag gegen Hochdorf im vorgezogenen Heimspiel gegen St Peter mit einer gehörigen Portion Wut aus der Kabine. So ging es von der ersten Spielminute mit hohem Elan in Richtung Gästetor. Die Top Scorer Andy Pfeiffer (2) sowie Daniel Ruf konnten binnen 7 Minuten auf 3:0 stellen und so hatte das Spiel bereits früh seine Vorentscheidung. Danach wurde das Flutlichtmatch etwas ausgeglichener und auch die Gäste hielten dagegen. In der 35. Minute war es wiederum Spielertrainer Ruf der mit einem sehenswerten Schuss den Ball zum 4:0 im Winkel des Gästetores versenkte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach dem Wechsel schlich sich etwas Unaufmerksamkeit im Spiel des FCB ein. So kamen die Gäste durch einen Foulelfmeter sowie einen weiteren Treffer von Stefan Kürner auf 2:4 heran. Spielertrainer Ruf war es dann vorenthalten kurz vor Schluss zum Endstand von 5:2 abzuschliessen. So konnte man zumindest bis zum Sonntag punktemäßig wieder mit der Tabellenspitze gleichziehen. Nächsten Samstag geht es dann zum Auswärtsspiel nach Gutach.

FCB und VFR Umkirch trennen sich leistungsgerecht unentschieden

In einem rassigen Spitzenspiel zwischen dem 1. und 2. der Liga trennen sich die beiden Mannschaften mit einem torlosen Unentschieden. Unter dem Strich steht ein sehr gutes 0:0, in einem sehenswürdigen Kreisligaspiel. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen fanden sich zahlreiche Besucher im Erdbeerstadion ein. Buchholz zunächst mit gefälligem Beginn, aber auch der Gast mit gefährlichen Szenen. So konnte sich Keeper Schleif nach einem scharfen Freistoß der Gäste glänzend auf der Linie auszeichnen. In der Folge waren beide Mannschaften immer wieder gefährlich, ein richtiges Übergewicht konnte sich jedoch kein Team erspielen, sodass die gesamte Partie weitest gehend ausgeglichen verlief. Der FCB wurde kurz vor Schluss noch durch eine Ampelkarte dezimiert, so dass die Schlussminuten nochmals spannend wurden. Am Ende stand ein 0:0 der besseren Sorte, dass beiden Mannschaften weiter alle Möglichkeiten offen lässt.

FCB weiter mit weißer Weste – 4:1 Auswärtssieg nach sehr starkem Auftritt in Heuweiler

Der FCB sichert sich mit einem 4:1 Auswärtssieg bei der DJK Heuweiler weiter den Platz an der Tabellenspitze. In einer rassigen Partie gab es zunächst Chancen hüben wie drüben. Die Gastgeber hatten nach rund 20 Minuten zwei richtig gute Gelegenheiten, wobei entweder FCB Keeper Schleif oder einmal die Latte zur Stelle waren. Nach einer halben Stunde zog der Tabellenführer jedoch die Zügel an. In der 35. Minute war es zunächst Top Scorer Andi Pfeiffer der mit einem sehenswerten Kopfball die Führung erzielte. Nur 5 Minuten später verwandelte Matthias Hechinger den fälligen Stafstoß nach einem klaren Foul im Strafraum. Noch vor der Pause konnte Timmy Pfeiffer nach starker Vorarbeit von Spielertrainer Daniel Ruf zur 3:0 Halbzeitführung einnetzen. Somit mar die Vorentscheidung gefallen. Nach dem Wechsel traf ernuet Matthias Hechinger in der 60. Minute sehenswert zum 4:0. Den Gastgebern blieb lediglich noch etwas Ergebniskosmetik zum 1:4 Entstand. Wäre die ein oder andere Gelegenheit noch etwas konsequenter zu Ende gespielt worden, hätte das Ergebnis auch durchaus noch höher ausfallen können.

 

Am kommenden Wochenende geht es dann zum Startderby nach Kollnau

 

Auch die zweite Mannschaft zeigt sich in prächtiger Verfassung und rückt mit ihrem 3:0 Auswärtssieg auf Rang 2 der Tabelle vor.