FCB überrollt den Tabellenletzten – Kantersieg im Erdbeerstadion

Mit einem 8:0 Kantersieg gegen die Reserve von SV Solvay Freiburg konnte der FCB in der Tabelle wieder etwas nach oben klettern. Gleich zu Beginn setzt man die Gäste frühzeitig unter Druck und konnte gleich hochkarätige Chancen erspielen. So ging es in den ersten 5 Minuten drei mal ins eins gegen eins gegen den Gästekeeper ohne jedoch einen Torerfolg zu erzielen. Den Auftakt zum Torreigen machte dann Sebastian Scherzinger zum 1:0 mit einem sehenswerten Treffer. In der Folge der FCB dann immer dominanter mit weiteren Treffern vor der Halbzeit, in die es mit einem Zwischenstand von 4:0 ging. Nach dem Wechsel das gleiche Bild – ein Spiel auf nur ein Tor und zwar auf das der Gäste. So hieß es am Ende 8:0 durch Treffer von Spielertrainer Daniel Ruf (3), Sebastian Scherzinger (3) und Sandro Eggert (2). Bereits am kommenden Samstag geht es dann zum Derby nach Heuweiler. Die 2. Mannschaft verlor das Vorspiel gegen die SG Simonswald III mit 0:5.

6. Entenrennen war wieder ein voller Erfolg – tolle Stimmung am Dorfbach!

Die FCB Familie feierte am vergangenen Wochenende ihr 6. Buchholzer Entenrennen. In der Vorwoche mussten die Vorstandskollegen nochmals ganze Arbeit leisten, da der Bach stark mit Gras bewachsen war, was die Fliessgeschwindigkeit sehr hemmte. Startschuss war dann am Samstag um 15.30 an der kleinen Brücke Richtung Suggental. Zahlreiche Besucher fanden sich schon dort ein, um die Enten auf ihrer Rennstrecke zu begleiten. Sehr unterhaltsam moderiert von der Oberente Sven Hilser entwickelte sich ein spannendes Rennen in dem es einige schwierige Passagen zu umschiffen galt. Ca. 40 Minuten nach den Start stand dann die Siegerente fest, welche im Zieleinlauf beim Sportplatz als erste über die Ziellinie ging. Somit war der Gewinner des Hauptpreises, ein 500 EUR Reisegutschein, gefunden. Zahlreich weitere tolle Preise wurden im Anschluss im Rahmen der Siegerehrung verliehen. Danach konnte man noch dem Abschlusstraining der Bundesligamannschaft von Turbine Potsdam zusehen, bevor dann die Entenparty mit DJ Dave volle Fahrt aufnahm. Auch kommunale Prominenz war beim Entenrennen gut gelaunt vertreten. So war das Event einmal mehr ein tolle Sache für groß und klein. Ein Dankeschön an dieser Stelle noch an Wolfgang Rother und Team der TB der für einen frisch gemähten Bach gesorgt hatte. Petrus war einmal mehr ein großer Freund des Buchholzer Entenrennens so dass wiederum ideales Wetter herrschte. So freuen wir uns auch in 2018 wieder auf ein tolles Familienevent der FCBler.

FCB rückt durch 2:1 Heimsieg auf Platz 2 vor

In einem hart umkämpften Spiel konnten die FCB’ler um Spielertrainer Ruf den SV St. Peter im vorgezogenen Heimspiel mit 2:1 besiegen und somit zwischenzeitlich auf Platz 2 der Tabelle vorrücken. Der FCB präsentierte sich von Beginn an hellwach und zeigte gleich wer Herr im Hause ist. Bereits nach 8 Minuten konnte Spielertrainer Ruf auch schon die 1:0 Führung erzielen. Buchholz in der Folge weiter spielbestimmend, so war das 2:0, wiederum durch Daniel Ruf, in der 27. Minute die logische Konsequenz. So ging es mit einer völlig verdienten Führung in die Halbzeitpause. Nach der Pause machte der FCB die Partie dann unnötig selbst wieder spannend. St. Peter kam mit hohem Tempo aus der Halbzeit. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte dann zum 1:2 Anschlusstreffer. In der Folge drückte der Gast auf den Ausgleich. Es dauerte etwas bis sich der FCB wieder fangen konnte. Dann entstanden jedoch einige hochkarätige Konterchancen die allesamt teils fahrlässig vergeben wurden. Mit zunehmender Spieldauer kontrollierte Buchholz die Partie wieder mehr und mehr und kam zu weiteren guten Chancen. Der starke Gästekeeper tat sein Übriges dazu, dass kein weiteres Tor an diesem Tag fallen wollte. So blieb es am Ende bei einem knappen aber hochverdienten 2:1 Heimsieg. Der FCB damit weiter in der Erfolgsspur. Am kommenden Wochenende geht es dann zum nächsten Derby nach Vörstetten, wo die FCB‘ler den nächsten Dreier einfahren wollen.

Das Vorspiel der zweiten Mannschaften fand betreits am Dienstag statt. Leider verteilte die 2. Mannschaft drei Geschenke an den Gegner, sodass eine relativ überlegen geführte Partie mit 2:3 verloren ging. Die Tore erzielten Christian Feldmeier und Sascha Boos.

 

Hochverdienter Arbeitssieg im Stadtderby

Der FCB beißt sich weiter vorne in der Tabelle fest. Durch einen verdienten Sieg im Stadtderby gegen Kollnau konnte man das Punktekonto auf bereits 10 Zähler ausbauen. Ersatzgeschwächt ging man in die Partie gegen den Stadtrivalen aus Kollnau, gleich 5 Stammkräfte galt es zu ersetzen, In Halbzeit 1 war es ein Geduldspiel, in dem zunächst noch keine Tore fallen wollten. Eine Großchance konnte der Gästekeeper entschärfen, einmal klärte ein Spieler auf der Linie, nachdem Dennis Trenkle frei zum Kopfball kam. Aber auch Kollnau hatte die ein oder andere Chance, die jedoch Keeper Schleif jeweils gekonnt entschärfen konnte. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Frischen Wind brachte dann die Einwechslung von Pastore, welcher auch gleich am schön herausgespielten Tor zum 1:0 durch Sebastian Scherzinger beteiligt war. Es beim 1:0 waren nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff absolviert. In der Folge Buchholz feldüberlegen ohne jedoch den Sack endgültig zu zu machen. Dies gelang dann David Reichenbach eine viertel Stunde vor Schluss nach einem abermals sehenswert herausgespielten Treffer. So konnte man 3 wichtige Punkte einfahren und Spielertrainer Ruf nach seiner Zerrung ein weiteres Mal schonen. Dieser steigt am kommenden Donnerstag wieder ein, wenn um 18.30 Uhr die vorgezogene Partie gegen St Peter auf dem Programm steht. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in Buchholz. Das Vorspiel der 2. Mannschaften konnte Kollnau mit 1:0 gewinnen.

Englische Woche im Erdbeerstadion

Am Sonntag startet der FCB im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht Kollnau in eine englische Woche mit 2 Heimspielen. Dabei gilt es den guten Saisonstart weiter auszubauen und sich in der Spitzengruppe festzusetzen.

Es stehen im Vergleich zur Partie in Gutach eventuell wieder zusätzliche Optionen zur Verfügung. Auch ein Einsatz von Spielertrainer Ruf kann wieder eine Option sein. Mit breiter Brust geht man somit in die Partie welche um 15 Uhr im Erdbeerstadion startet. Das Vorspiel bestreiten die beiden zweiten Mannschaften um 13 Uhr.

Aufgrund des Ausflugs der Schlosshexen am Wochenende darauf, konnte man das nächste Spiel gegen St. Peter auf den Donnerstagabend vorverlegen. Der Spielbeginn wurde wegen der Witterung um eine halbe Stunde auf 18.30 Uhr vorgezogen. Die zweiten Mannschaften stehen sich bereits am Dienstag, ebenfalls um 18.30 Uhr gegenüber.

Somit eine wichtige Woche für die FCB’ler, mit dem klaren Ziel sich vorne in der Tabelle zu etablieren. Durch den souveränen Auswärtssieg vergangene Woche in Gutach sind die Vorzeichen durchaus positiv. Unterstützt unsere Mannschaft in diesen Partien, damit wir gemeinsam weiter erfolgreich sind.