Winterrasen wir kommen!

Heute fand im feierlichen Rahmen die Grundsteinlegung für den neuen Winterrasen statt. Unter Anwesenheit von OB Götzmann, dem Bauamt der Stadt Waldkirch, den Ortschaftsräten, Mitgliedern der Vorstandschaft und des Fördervereins, den beauftragten Firmen sowie der Presse wurde der erste Spatenstich durchgeführt.

Hier zu ein paar Fakten:

– der Platzumbau dauert ca. 4 Wochen

– Bespielbar ist der Platz ab der neuen Saison 19/20 (vermutlich ab Sept/Okt)

– die Platzfläche beträgt 6.463 m²

– es werden ca. 250 Tonnen Tennenbelag,  484 Tonnen Sand und ca. 22 Tonnen Komposterde eingebaut

– pro qm werden ca. 25 Gramm Rasensamen eingesägt, das macht insgesamt ca. 130 kg Rasensamen

FCB kommt gut aus den Startlöchern – 2:1 Heimsieg zum Rückrundenauftakt

Am vergangenen Sonntag gastierte der Tabellenfünfte aus Reute zum Rückrundenauftakt im Erdbeerstadion. Der FCB konnte was das Personal angeht aus dem Vollen schöpfen und ging selbstbewußt in die Partie. Die Anfangsviertelstunde gehörte jedoch den Gästen aus Reute, die sehr offensiv begannen. So gingen diese auch bereits nach 13 Minuten nicht unverdient in Führung. Danach konnten sich die FCBler etwas sammeln und gewannen sukzessive die Feldhoheit. In der 19. Minute dann der kuriose Ausgleich, als Timmy Pfeiffer aus Nähe der Mittellinie den Ball in den Strafraum brachte. Etwas begünstigt vom Wind prallte der Ball einmal auf und segelte dann über den Gästetorhüter hinweg ins Tor. Mit dem 1:1 Ausgleich gewann der FCB mehr und mehr die Oberhand. In Spielminute 27 konnte der stark aufspielende David Reichenbach im Strafraum nur noch mit unfairen Mitteln gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Hechinger souverän zur 2:1 Pausenführung. Der zweite Spielabschnitt fiel spielerisch etwas ab, der FCB aber weiterhin brandgefährlich. So konnte man Top Torjäger Andy Pfeiffer zweimal gut in Szene setzen, das 3. Tor wollte jedoch nicht fallen. Gegen Ende der Partie die Gäste aus Reute nochmals mit der ein oder anderen gefährlichen Szene, so daß es bis zum Schluß spannend blieb. Unter dem Strich ein verdienter aber hart erkämpfter Heimsieg.