FCB stellt Trainerteam zur Saison 2022/ 2023 vor

Der FC Buchholz hat die Trainerpersonalien zur kommenden Saison fixiert. Andy und Timmy Pfeiffer werden ihre engagierte Arbeit über die Saison hinaus fortsetzen. Da beide in der neuen Spielzeit auch wieder auf dem Platz aktiv sein werden, werden sie künftigvon einem altbekannten Gesicht beim FCB an der Linie unterstützt. Siggi Karle wird das Trainerteam komplettieren und kann auchauf dem Trainingsplatz somit wieder seine Expertise mit einbringen. Das Reserveteam wird weiterhin von Sascha Sipos und ChristianSchultis betreut.  Bildunterschriften v.l.:Siggi Karle, Edgar Flamm (Spielauschuss), Andy Pfeiffer, Timmy Pfeiffer, Sascha Sipos, Christian Schultis, Stefan Hug (1. Vorsitzender)

Unterstützung für das FCB Jugendgremium gesucht

Lust Fußballwissen Kindern und JugendspielerInnen nahe zu bringen? Für unsere Trainerteams suchen wir in verschiedenen Jugendmannschaften Unterstützung als TrainerIn oder Co– TrainerInnen für die neue Saison 2022/2023. Der FC Buchholz bietet beste Trainingsvoraussetzungen und ein tolles Umfeld. Wir unterstützen bei Weiterbildungsmöglichkeiten und freuen uns über verlässliche und engagierte Persönlichkeiten, die den Kids Spaß, Fußballwissen und Fairplay vermitteln können. Bereit für diese Herausforderung?

Werde JugendtrainerIn beim FC Buchholz und sei Teil der FCB Familie! Aktuell benötigen wir Verstärkungen insbesondere für die A-Jugend und die F-Jugend. Bei Interesse und Detailfragen einfach melden per Mail an jugend@fcbuchholz.de mit Namen, Kontaktdaten, bisherigen Erfahrungen und welche Jugend Sie reizen würde. Vielen Dank für Ihr Engagement. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Ihr FCB Jugendgremium

Heimspielwochenende

Am Samstag gastieren die Mannschaften des SC Gutach/Bleibach zum Derby im Erdbeerstadion. Die Reserveteams spielen um 14 Uhr, die ersten Mannschaften dann um 16 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung !

Endlich wieder da…Pfingstturnier 2022

Es wird zeit, dass die Rollen im Dorf wieder klar verteilt werden! Wer wird der neue Champion und darf sich ein Jahr als Dorfmeister feiern lassen? Nach zwei Jahren Pause werden die Karten neu gemischt. Mal sehen wie sich die Fitnesszustände der einzelnen Mannschaften entwickelt haben.

Wir sind gespannt auf packende Spiele, schöne Tore und natürlich eine Menge Spaß!

Unglückliche 1:2 Heimniederlage gegen Alemannia Zähringen

Am vergangenen Sonntag musste man sich Alemannia Zähringen zu Hause mit 1:2 geschlagen geben. Die Freiburger, die eine starke Saison spielen, waren in Halbzeit 1 die Mannschaft mit etwas mehr Feldvorteilen. Insofern war die 1:0 Halbzeitführung nicht gänzlich unverdient, auch wenn der
FCB durchaus engagiert mitspielte. Kurz nach der Pause dann gleich ein Nackenschlag für die Heimelf, nachdem die Gäste einen Angriff gekonnt zum 2:0 verwandelten. Dann aber kam die Phase der Hausherren, die zu keiner Zeit aufsteckten. Mit hohem Engagement wehrte man sich gegen die
Niederlage und kam in der 73. Minute durch Julian Gehring zum Anschluss. Schlussendlich wurde die Zeit aber zu knapp, so dass es zum Ausgleich nicht mehr reichen wollte. Am kommenden Sonntag muss man zum Aufstiegskandidaten FSV Stegen II